Reiter

Mündliche Online-Prüfungen

Wie funktioniert's?

   
Sollen mündliche Prüfungen unter Einsatz einer Videokonferenz durchgeführt werden, wird die Verwendung unseres BigBlueButton-Servers wärmstens empfohlen. BigBlueButton ist ein Open Source-System, das ohne Lizenzkosten betrieben werden kann und auf unseren eigenen Servern installiert ist.
Einen Prüfungsraum können Sie sich selbst auf zwei unterschiedlichen Wegen einrichten:
  1. Sie verwenden die ILIAS-internen BigBlueButton-Räume, z.B. indem Sie einen BBB-Objekt im entsprechenden Kurs oder der Gruppe anlegen.
  2. Sie legen einen Prüfungsraum direkt auf unserem BigBlueButton-Server über https://bbb.uni-freiburg.de an:
    • Die Option bietet sich neben Mitarbeitenden mittlerweile auch für Studierende und Promovierende.
    • Dieser Weg empfiehlt sich besonders dann, wenn externe Personen an der Prüfung beteiligt sein sollen, welche keinen Zugang zu ILIAS haben. Dazu gehören z.B. externe Prüfende oder Zuhörende.
    • Achten Sie hierbei besonders darauf, welche Rechte Sie den Teilnehmenden geben. Sollten Sie alle mit Moderatoren-Rechten ausstatten, damit der Raum auch von den Prüflingen selbst geöffnet werden kann, sollte z. B. die Notenbesprechung nicht in dem BBB-Raum stattfinden, da der Prüfling dem Raum ungewollt erneut beitreten könnte.
    • Wurden die Prüfungsräume von Studierenden oder Promovierenden selbst angelegt, lassen Sie sich unbedingt Moderatorenrechte geben und beachten zusätzlich, dass der oder die Raumbesitzer*In immer auch Moderatorenrechte hat.
Wie Sie einen BBB-Raum anlegen und wie Sie ihn nutzen können erfahren Sie hier: BigBlueButton
Aufgrund von Engpässen personeller Ressourcen kann die Abteilung E-Learning seit dem 01.12.2021 keine Unterstützung mehr bei der Einrichtung von mündlichen Prüfungsräumen mehr anbieten. Bitte legen Sie sich diese ausschließlich über die oben genannten beiden Lösungen in ILIAS oder auf dem BBB-Server selbst an.
Hilfreiche Tipps:
  • Tragen Sie Prüfende und Beisitzende immer als Kursadministrator*innen ein, damit diese auch entsprechende Rechte haben. Prüflinge sollten immer Kursmitglieder sein.
  • Wenn Sie mehrere mündliche Prüfungen am Stück durchführen und dabei verhindern wollen, dass nachfolgende Studierende die aktuelle Prüfung stören, empfehlen wir die Verwendung von Breakout-Rooms als eigentliche Prüfungsräume:
    • Zum Prüfungszeitpunkt begeben Sie, Ihre Zweitprüfer und der Prüfling sich dazu in den angelegten BigBlueButton-Raum.  Dort wird von Ihnen ein "Breakout-Raum" geöffnet und Sie laden alle an der Prüfung beteiligten Personen in den Raum ein. Die Prüfung selbst findet dann in dem Breakout-Raum statt. Ist die Prüfung beendet, verlässt der Prüfling den Breakout-Raum und wartet im Hauptraum. Der Hauptraum dient in dem Fall als „Warteraum“, auch für nachfolgende Prüflinge. Haben die Prüfer sich besprochen, wird der Prüfling ein weiteres Mal in den Breakout-Raum eingeladen um die Note zu verkünden. Anschließend kann er den virtuellen Prüfungsraum verlassen und der nachfolgende Prüfling wird aus dem vorgeschalteten Warteraum in den Hauptraum eingelassen und anschließend in den Breakout-Raum eingeladen.
Auszug aus der ZOOM-Datenschutzerklärung:

"Aufgrund der aktuellen Einschränkungen des Studienbetriebs sind auch Prüfungen in Präsenz derzeit nur in Ausnahmefällen möglich. Insofern besteht der dringende Bedarf, auch Online-Prüfungen unter Videoaufsicht durchführen zu können, insbesondere, weil im Wintersemester viele Erstsemesterveranstaltungen stattfinden, was zu Prüfungen mit hohen Teilnehmerzahlen führt. Daher wurde an der Universität der Einsatz von ZOOM für Prüfungen, die aufgrund der andauernden, durch die Corona-Pandemie bedingten Einschränkungen im Studienbetrieb unter Einsatz elektronischer Informations- und Kommunikationssysteme erbracht werden (Online-Prüfungen) für das Wintersemester 2020/2021 und Sommersemester 2021 zugelassen. Der Einsatz von ZOOM steht unter dem Vorbehalt, dass die zuverlässige und störungsfreie Durchführung der Online-Prüfung nicht mit einem anderen, insbesondere von der Universität selbst betriebenen Informations- und Kommunikationssystem gewährleistet werden kann."
Für mündliche Prüfungen bedeutet dies, dass zuerst die betriebseigenen Systeme verwendet werden sollen, in dem Fall also BigBlueButton (oder alternativ AdobeConnect bzw. DFNconf) als Konferenzwerkzeug. Nur wenn z.B. in einem Testdurchlauf offensichtliche technische Probleme bei der Verwendung von BBB auftreten, welche nicht zu beheben sind UND die entsprechenden Studierenden mit der Verwendung von ZOOM einverstanden sind, kann das System gewechselt werden. Sie können dafür dann Ihren eigenen ZOOM-Account verwenden und müssen keine Räume über das Rechenzentrum buchen.
   

Hilfe und Support

Sie benötigen weiterführende Informationen, Hilfe oder Support?
 
Wenn Sie Fragen zu ILIAS haben, erreichen Sie uns …
  • über unser Forum. Dort finden Sie viele bereits beantwortete Fragen zu ILIAS, und Sie haben selbst die Möglichkeit, Fragen zu stellen.
  • über die E-Mail-Adresse ilias@rz.uni-freiburg.de.
In allen anderen Fällen kontaktieren Sie uns per Mail an elearning@rz.uni-freiburg.de.

Zuletzt geändert: 02. Dez. 2021, 18:04, [slotoschadmin]