Reiter

BigBlueButton

 

Wie funktioniert's?

Möglichkeit 1: Anlegen des Meetingraums direkt im ILIAS-Kurs bzw. -Gruppe

Sie können den BigBlueButton-Meetingraum direkt in Ihrem ILIAS-Kurs bzw. Ihrer ILIAS-Gruppe anlegen. 
Mithilfe des grünen Buttons "Objekt hinzufügen" können Sie das ILIAS-Objekt "BigBlueButton Meetingraum" anwählen und direkt in Ihrem Kurs/Ihrer Gruppe einbinden. 
Idealerweise nutzen Sie BBB direkt mit Ihren Teilnehmenden im Kurs, so dass sich alle direkt aus ILIAS heraus in das Meeting einschalten. Inzwischen ist es aber auch möglich, Externe zu einem Meeting per Link einladen, siehe Anleitung unten.
Informationen zu den Funktionen und Anwendungsmöglichkeiten von BigBlueButton finden Sie weiter unten auf dieser Seite beim Tutorial und der Anleitung. 
1. Schritt: Button "Objekt hinzufügen" 
2. Schritt: Objekt "BigBlueButton Meetingraum" auswählen 

Möglichkeit 2: Nutzung von BigBlueButton außerhalb von Ilias

Seit dem Wintersemester 20/21 können Mitarbeitende der Universität Freiburg BigBlueButton auch nutzen, ohne dafür ein entsprechendes Meetingraum-Objekt in einem Kurs oder einer Gruppe auf ILIAS anlegen zu müssen.
Dafür loggen Sie sich mit Ihrer Uni-Kennung auf https://bbb.uni-freiburg.de ein. Über diese Webseite können Sie dann Räume erstellen und starten. Durch das Verschicken entsprechender Raum-Links können Sie weitere Teilnehmende zu den Meetings einladen.
So können Sie z.B. Konferenzen mit Kolleg/innen durchführen, ohne dafür extra einen Kurs auf Ilias erstellen zu müssen.
1. Schritt: Webseite öffnen und mit Uni-Kennung anmelden
2. Schritt: Raum erstellen, starten und Raum-Link verschicken
Die folgenden Tutorials beschreiben Funktionalität und Vorgehensweise im Detail:
Grundsätzlich ist BigBlueButton in allen bekannten Browsern nutzbar, wie z.B. Chrome, Firefox, Internet Explorer und Safari. Es ist jedoch möglich, dass einzelne Funktionen in bestimmten Browsern nicht einwandfrei funktionieren bzw. nicht zur Verfügung stehen. Die Entwickler von BigBlueButton empfehlen daher, für eine bestmögliche Performance, die Browser Google Chrome und Firefox (vgl. https://docs.bigbluebutton.org/).

1. BigBlueButton-Raum anlegen, Konferenzraum starten und beenden

2. Mikrofon & Webcam de- und aktivieren, Anzeigeoptionen

3. Präsentationsmöglichkeiten und Umfragen

 
In den Einstellungen des BigBlueButton-Raumes können Sie auch externe Gäste angeben, für die dann ein Direktlink auf den Meetingraum erzeugt wird.

Bitte beachten Sie: Der Link funktioniert dann jeweils nur, wenn ein Meetingraum aktiv offen ist, also die Lehrperson als Meetingmoderator das Meeting bereits gestartet hat. Verabreden Sie daher eine feste Zeit mit dem Gast, zu der er/sie sich einklinken soll.
Um Studierenden die eigenständige Verwendung von BigBlueButton-Meetingräumen zu ermöglichen, muss Ihr Kurs mindestens eine Gruppe enthalten. Dort müssen die Studierenden zu Gruppenadministratoren hochgestuft werden, damit Sie BigBlueButton-Räume selbst anlegen und starten können.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Verwandte Themen

Folgende Seiten könnten Sie auch interessieren:

Troubleshooting-Informationen

Sollten Sie Probleme bei der Nutzung von BigBlueButton haben, finden Sie in den folgenden Reitern bereits bekannte Fehler und deren Lösungsansätze.
Ist Ihr Fehler nicht aufgelistet, wenden Sie sich für eine individuelle Beratung an die am Ende der Seite genannten E-Mail Adressen.
Die Liste wird beständig erweitert.
BigBlueButton benutzt die WebRTC (Web Real-Time Communication) Technologie, die nicht von allen Browsern unterstützt wird. Für das bestmögliche Erlebnis empfehlen wir die Benutzung aktueller Browserversionen von Mozilla Firefox oder Google Chrome auf Windows, Mac, Linux, iOS oder Android. 
Nicht unterstützt werden Safari Version 11 oder früher (wegen fehlendem WebRTC) und der Internet Explorer.
Unter Windows kommt es teilweise vor, dass der Mikrofonzugriff für den Browser nicht erlaubt ist. Dann müssten Sie folgenden Weg gehen: Windows --> Einstellungen --> Datenschutz --> Mikrofon --> "Mikrofon aktiv" und dort dann explizit dem von Ihnen verwendeten Browser die Erlaubnis zum Mikrofonzugriff geben.
Vereinzelt kommt es auch dazu, dass z.B. Zoom oder Skype das Mikrofon blockieren und damit weder der Browser noch Windows darauf zugreifen können. Dann müssten Sie das entsprechende Programm beenden.
Selten wird auch durch den Browser direkt der Mikrofonzugriff gesperrt. Dann klicken Sie auf das Schloss in der Adresszeile und wählen dort explizit für das Mikrofon "zulassen".
Wenn Sie im Gespräch sind und merken, dass andere Teilnehmer Sie nicht hören und Ihr Name beim Sprechen nicht über der Präsentation erscheint, gibt es Probleme mit der Verbindung zum Mikrofon. Durch Klick auf den Telefonhörer (nach Beitritt mit Mikrofon) oder den Kopfhörer (nach Beitritt mit zuhören only) unten in der Mitte des Bildschirms, werden Sie erneut durch den Echo-Test geleitet. Wenn Sie sich immer noch nicht hören, wählen Sie beim Echo-Test "Nein" aus und schauen Sie, ob das korrekte Mikrofon eingestellt ist. Sollte es dann immer noch nicht funktionieren, folgen Sie bitte den Empfehlungen im Punkt oben ("Mikrofon funktioniert nicht").
Sollten bei Ihnen Verbindungsschwierigkeiten auftreten, prüfen Sie bitte, ob Ihr WiFi-Signal ausreichend ist und schließen Sie ggf. ein Lankabel an Ihrem Endgerät an. 
Sollte es dann immer noch zu Problemen kommen, können Sie auf den drei Punkten oben rechts im Einstellungsreiter den "Datensparmodus" aktivieren, wo Sie Webcams oder Bildschirmfreigabe für sich selbst deaktivieren können. Die anderen Teilnehmenden sehen diese weiterhin.
Beim Betreten eines Breakout-Raums wird die Tonverbindung zum Hauptraum getrennt und eine neue Verbindung zum Ton des Breakout-Raums muss aufgebaut werden. Das bedeutet, aktuell müssen Sie bei jedem Raumbeitritt den Echo-Test durchführen. Es ist geplant, dies in einer zukünftigen Version zu vereinfachen.
Sollte der Echo-Test nicht automatisch erscheinen (z.B. beim Wiederbetreten des Hauptraums), können Sie diesen durch Klick auf den Telefonhörer am unteren Bildschirmrand manuell starten.
Aktuell ist es leider nicht möglich, annotierte Folien zu exportieren. Hier müssen Sie sich leider mit Screenshots behelfen.
 

Hilfe und Support

Sie benötigen weiterführende Informationen, Hilfe oder Support?
 
Wenn Sie Fragen zu ILIAS haben, erreichen Sie uns …
  • über unser Forum. Dort finden Sie viele bereits beantwortete Fragen zu ILIAS, und Sie haben selbst die Möglichkeit, Fragen zu stellen.
  • über die E-Mail-Adresse ilias@rz.uni-freiburg.de.
In allen anderen Fällen kontaktieren Sie uns per Mail an elearning@rz.uni-freiburg.de.

Zuletzt geändert: 20. Aug 2021, 15:03, [dh1076@uni-freiburg.de]